Die Form der Veröffentlichung einer Sonderausgabe neben einer Normalausgabe hat unser Verlag für das Jahr 2010 etabliert. Nachdem unsere 30-Jahres-Anthologie in der Form einer Vorzugsausgabe erschien, hat uns das positive Echo und die Resonanz die wir hierdrauf erhielten dazu gebracht, dieses Konzept weiterzuentwickeln. Seit 2008 arbeiten wir an der Herstellung von Prachtbänden und Vorzugsausgaben und konnten nach umfangreichem Beschaffen des hierfür benötigten Materials seit 2010 die ersten herstellen. Mittlerweile sind in unserem Verlag eine ganze Reihe von Sonderausgaben hergestellt worden.

Prachtbände sind dabei die wertvolle Variation der Sonderausgaben, sie erscheinen auch nur in aller kleinster Auflage von 25 Stück. Prachtbände sind größer als DIN A4 im Format, eingebunden ist ein Prachtband, dessen Buchrücken aus Holz von Hand hergestellt wurde, in feinste, ökologisch gewonnenes Leder oder in besondere Stoffe oder Büttenpapiere. Verziert sind viele Prachtbände mit Edel- und Halbedelsteinen oder beispielsweise Gold oder Bernstein. Extra dickes Papier verleiht dem Inhalt einen besonderen Glanz. Versehen ist der Prachtband zusätzlich mit einem Orginalaquarell der Künstlerin Heike Laufenburg.

Alle Prachtbände erscheinen in der Edition Laufenburg, dort wird wertvolle Kunst - die von Heike Laufenburg hergestellt wurde - gesammelt und verkauft. Die Edition Heike Laufenburg vertreibt nicht nur einen eigenen Shop, sondern bietet diese Kunst auch auf verschiedenen Plattformen an. Darunter sind auch solche renommierte Plattformen wie den kunsthandwerkermarkt.de - dem führenden Anbieter für diese Art von spezieller Buchkunst.

Auch auf den eigenen Zwiebelzwerg Shops, sowie im Katalog unseres Verlages werden diese schönen Prachtbände beworben, gleichzeitig hat aber auch das Forum Book Art mehrmals Prachtbände unseres Verlages mit dem Preis Buch des Monats prämiert. Dieser Preis gehört zu den bedeutensten Buchpreisen, die die Branche der Buchkunst kennt. Das Forum Book Art ist ein privater Zusammenschluss von Förderen der Buchkunst. Die mehrmalige Auszeichnung ist für uns eine große Ehre.

Wenn Sie Interesse haben, dass auch Ihr Buch als Sonderausgabe zusätzlich in unserem Verlag erscheint, dann können Sie selbstverständlich völlig unverbindlich Kontakt mit Herrn Gregor Schell aufnehmen. Der Verleger unseres Hauses wird Ihr Manuskript anschließend begutachten.

IMG_0568
Bad Driburg
Büroburg
1.6.2011